Wappen Timisoara - Temeswar - Temeschwar - Temesvar - Temeschburg - Temisvar ist mit über 319.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Rumäniens und wirtschaftliches sowie kulturelles Zentrum des Banats. Andere Schreibweisen: rumänisch Timișoara, ungarisch Temesvár, serbokroatisch Темишвар/Temišvar. Die Fläche der Stadt beträgt über 100 Quadratkilometer. Wer Rumänien durch dieses westliche Tor betritt, muss von Belgrad aus 160 km, von Budapest 300 km, oder von Wien 550 km zurücklegen und erreicht nach weiteren 600 km die Hauptstadt des Landes, Bukarest.

Den Namen verdankt Temeswar dem Fluss Temesch, dessen Flussbett aber fast 10 km abseits der Stadt liegt. Durch die Stadt fließt vielmehr der Begakanal. Durch die Kanalisierung wurde die Bega schiffbar gemacht, was für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt eine große Bedeutung hatte.

Temeswar ist zur europäischen Kulturhauptstadt für das Jahr 2021 gewählt worden.

    Temeswar in Europa    

 

Temeswar ist eine pulsierende, moderne Universitätsstadt mit großer wirtschaftlicher Zukunft. Im deutschen Sprachgebrauch wurden und werden die Bezeichnungen Temeswar, Temeschwar und Temeschburg verwendet.

Temeswar.info richtet sich an den neugierigen Besucher, der die vielfältigen Gesichter der Stadt Temeswar kennenlernen möchte.

Diese Seite ist erreichbar unter:

 

WetterOnline
Das Wetter für
Temeswar

Google translation